Was ist Lerncoaching?

Lerncoaching ist für jeden da!

SchülerInnen

Azubis

Studierende

Lernende aller Art


Lerncoaching ist...

 

... eine zeitlich begrenzte, individuelle und professionelle Beratung für Lernende.

Es kann helfen bei:

  • Konzentrationsproblemen
  • zu wenigen Lernerfolgen
  • Lernstress
  • Prüfungsangst
  • Motivationslosigkeit
  • Schwierigkeiten bei der Zeiteinteilung
  • Problemen mit LehrerInnen, MitschülerInnen, Vorgesetzten oder Eltern
  • Prüfungsvorbereitung
  • Unterstützung bei Abschluss- oder Bachelorarbeiten

Im Lerncoaching werden die Lernleistung des Lernenden analysiert, gemeinsam Ziele erarbeitet und Lösungsmöglichkeiten entwickelt. Dabei stehen der individuelle Lernprozess und die lernbeeinflussenden Faktoren, wie z.B. Mitlerner, das Lernumfeld und vieles mehr im Mittelpunkt.

 

Der Unterschied zur Nachhilfe

Lerncoaching ist im Gegensatz zur Nachhilfe lernstoffunabhängig. Es schafft die Voraus-setzungen für eigenständiges und effektives Lernen. Durch das Lerncoaching findet eine Optimierung der eigenen Lernkompetenz statt.

Die Dauer des Lerncoachings liegt im Durchschnitt bei zwei bis vier Lerncoaching-Sitzungen.

Was wird durch Lerncoaching erreicht?

Lerncoaching verbessert das Lern-  und Zeitmanagement und vermindert dadurch die Entstehung von Stress. Es fördert die persönlichen Stärken und Fähigkeiten und optimiert die Leistungen. Ziel ist es, Lernerfolge zu erreichen, die Leistungen zu verbessern, für sich passende Lerntechniken anzuwenden, sich wohl zu fühlen, motiviert zu sein und wieder Spaß am Lernen zu haben.